Forward Darlehen zur Anschlussfinanzierung

In der Regel benötigen Bauherren für die vollständige Finanzierung ihrer Immobilie mehr als einen Baukredit. Meist ist das Darlehen nach Ablauf der Zinsbindungsfrist noch nicht komplett getilgt und eine Anschlussfinanzierung wird erforderlich.

Banken vereinbaren häufig mit ihren Kunden Zinsbindungsfristen von zehn Jahren. Der überwiegende Teil der Hypotheken ist dann noch nicht vollständig abbezahlt und der Darlehensnehmer muss mit seinem Kreditinstitut neue Konditionen aushandeln. Grundlage sind dabei die zum Zeitpunkt der Verlängerung geltenden Marktzinsen. Zusätzlich fließen die Bonität des Kreditnehmers und die Laufzeit der neuen Zinsbindungsperiode in die Verhandlungen mit ein. Sind die Kreditzinsen seit dem ersten Darlehensabschluss gestiegen, steigen als Folge auch die Kosten für den Anschlusskredit.

Es ist deshalb lohnend, das bestehende Darlehen zu einem frühen Zeitpunkt mittels eines Forward Darlehens zu verlängern. Idealerweise versucht man das während einer Niedrigzinsphase in die Wege zu leiten. Die Zuteilung von Forward Darlehen erfolgt nicht unmittelbar nach Vertragsabschluss, sondern in den meisten Fällen erst Monate später.

Forward Darlehen werden von Banken mit einer Vorlaufzeit angeboten, die bis zu 60 Monate betragen kann. Die Konditionen für eine neue Anschlussfinanzierung können also bis zu fünf Jahre im Voraus ausgehandelt werden. Die Zinsen für Forward Darlehen entsprechen dem marktüblichen Zinsniveau. Für die lange Vorlaufzeit berechnen die Banken allerdings Aufschläge von 0,01 bis 0,04 Prozent monatlich.

Beim Vertragsabschluss eines Forward Darlehens wird der Auszahlungstermin festgelegt. Zu diesem Termin zahlt die kreditgewährende Bank das Forward Darlehen an die bisher finanzierende Bank. Hierbei wird der alte Kredite getilgt und die Grundschuld an die neue kreditgebende Bank übertragen. Nachteil eines Forward Darlehens ist, dass es unabhängig von der Zinsentwicklung abgenommen werden muss, auch wenn die Zinsen inzwischen gefallen sind.

Für mehr Informationen zu diesem Thema ist ein Besuch der Seite ForwardDarlehen-Vergleich.de zu empfehlen. Dort gibt es neben weiteren Hintergrund-Informationen auch einen kostenlosen Vergleichsservice.



.